Förderverein Naturpark Sternberger Seenland e.V.

 


Sehr geehrte Damen und Herren,

jedes Jahr zum Tag der Allee am 20. Oktober ruft der BUND e.V. die „Allee des Jahres“ aus. 

 Um die "Allee des Jahres 2019" zu finden, hatte der BUND auch in diesem Jahr einen bundesweiten Fotowettbewerb gestartet.

 Aus den über 252 Beiträgen wählte die Jury das Bild von Heidi Sprenger „Rosskastanien-Allee von Eickelberg nach Eickhof im Frühnebel“.

Damit ist diese Allee auch die Allee des Jahres 2019.

Die ca. 5 km lange Gewinner-Allee liegt im Landkreis Rostock und führt von Eickhof über Eickelberg nach Görnow.

Die Auszeichnung möchten wir anlässlich des „Tages der Allee“ vor Ort vornehmen. Hierzu laden wir Sie recht herzlich ein.

Termin: 18. Oktober 2019

Uhrzeit: 15:00 Uhr

Treffpunkt ist in Eickhof an der Warnowbrücke.

Parkmöglichkeiten sind gegeben.

Von dort gehen wir bis zum Ende von Eickhof (ca. 300 m), dem Ort, an dem das Foto entstand.

Hier wird das Schild „Allee des Jahres“ aufgestellt. Die Gewinnerin des Foto-Wettbewerbes wird auch vor Ort sein.

Nach der offiziellen Preisübergabe sind alle Gäste herzlich in die Kirche Eickelberg eingeladen. Hier gibt es um 17:00 Uhr eine Vernissage „Alleen-Fotoausstellung“ mit Bildern der Interessengemeinschaft „Von Dorf zu Dorf“.

Bei Kaffee, Kuchen, Sekt und Schnittchen kann sich jeder auch den 2. Teil der „Allee des Jahres 2019“ anzusehen, das Lieblingsstück dieser Allee von Heidi Sprenger. Viele Fotos in der Ausstellung haben diese Allee zum Motiv.

Die Interessengemeinschaft hat das ganze Wochenende dem „Tag der Allee“ gewidmet. Die Einladung dazu ist dieser E-Mail beigefügt.

Der Tag ist für uns ein guter Anlass, auf den Wert der Alleen als wertvolles Kultur- und Naturgut hinzuweisen.

Ich würde mich über eine schnelle Antwort sehr freuen.

 

Bei Fragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zu Verfügung.

allee

 


Kurzinformation zur Vorstandssitzung vom 28.03.2019,

in Tarnow


anwesend:

Frau Müller, Herr Thomä, Herr Lippke, Herr Brandt, Herr Doer, Herr Muskulus, Herr Sander,

Frau Zoschnik

entschuldigt: Frau Oleak


1. Informationen aus dem Naturpark:
Brücke im Warnow – Durchbruchstal fertiggestellt
Kauf Moor bei Pinnow noch nicht abgeschlossen
Naturpark soll Projektträger werden für 21 Flächen Florenschutzkonzept
(Magerrasen soll erhalten werden)
Ausschilderung 89 km Naturparkeweg
Beschilderung Bienenstraße abgeschlossen
Ausstellung im Naturparkzentrum bis zum Sommer erneuert
Treff der Naturparke mit Minister Backhaus


2. Termine:
04.04.2019 Treff der Wasserwanderanbieter
12.04.2019 Anpaddeln und Müllsammeln, Grillen wieder Campingplatz
Sternberg, Pressemitteilung durch Herrn Lippke, umliegende Bäume an StALU melden
18.04.2019 Vortrag im Naturparkzentrum: „Landschaft schmecken – Artenvielfalt auf Mecklenburgs Feldern“ Ingo Sander

15.06.2019 Tag der Artenvielfalt


3. Elektromobilität:
Ladesäule auf dem Campingplatz Sternberg fertig
Witzin und Kukuk werden im April eingerichtet
Projektabschluss steht bevor


4. Naturpark könnte Geopark werden:
natürliche Ausstattung des Naturparks bietet beste Voraussetzungen
u.a. zusätzliche Stelle für Geologen in der Naturparkverwaltung notwendig
24.04.2019 Treff in Warin mit Geologen der Region sowie Akademie für
Nachhaltige Entwicklung MV (ANE)
Gebiet soll über Naturparkfläche hinaus gehen, damit z. B. der Boitiner
Steintanz auch eingeschlossen ist.

neuer Termin nächste Vorstandssitzung: 19.06.2019, Naturparkzentrum Warin

Petra Zoschnik


 Bienenstrasse Logo Label HV

Unsere Bienentouren

Haben Sie schon mal einem Imker über die Schulter geschaut, die Nase in eine Bienenweide gesteckt oder die Welt von einem Baumlehrpfad aus gesehen? Machen Sie sich auf den Weg und erkunden Sie die Bienenstraße mit dem Fahrrad. Unsere abwechslungsreichen Routen führen Sie zu Orten und Landschaften, die Ihnen das Leben der Bienen auf vielfältige Art und Weise näher bringen. Entdecken Sie bunte Bienen- und Streuobstwiesen, zauberhafte Gärten und interessante Museen, kleine Cafés und manch kulturelle Überraschung. Weitere Informationen